AZUBIS aufgepasst! – Abgabe der Steuererklärung lohnt sich

Nun beginnt die Zeit, in der Auszubildende mit viel Papierkram und Informationen behelligt werden. Die monatliche Lohnabrechnung, eigene Krankenversicherung und die jährliche Lohnsteuerbescheinigung überfluten manche Auszubildende. Die erste Frage, die sich die Meisten stellen ist: „Muss ich als Auszubildender Steuern zahlen?“ [...]

11. September 2015|Steuern|

Änderung eines Steuerbescheids bei schlichtem Vergessen

Zu Gunsten eines Steuerpflichtigen kann ein bestandskräftiger Bescheid geändert werden, wenn der Steuerpflichtige selbst oder sein Steuerberater die für den Veranlagten günstige Tatsache bei der elektronischen Erklärung schlicht vergessen hat. Die Tatsache stellt kein grobes Verschulden dar. Dieses Verschulden würde Vorsatz [...]

Rechtzeitige Registrierung für den Kirchensteuerabzug

Für den jährlichen Abruf des Kirchensteuerabzugsmerkmals müssen sich Kapitalgesellschaften rechtzeitig registrieren, können den Abruf aber jetzt auch erstmals durch den Steuerberater vornehmen lassen. Kapitalgesellschaften müssen auf Gewinnausschüttungen den Kirchensteuerabzug vornehmen. Die dafür notwendigen Daten müssen die Gesellschaften jährlich zwischen dem 01. [...]

STEUERSPARTIPPS für Eltern

Dies ist der nächste Artikel im Rahmen unserer Steuerspartipps für die Einkommensteuer. Im nachfolgenden Artikel behandeln wir besondere Spartipps für Eltern. Heute gehen wir auf das Schulgeld und auf die Beschäftigung eines Au Pairs ein. Au Pair: Wenn bei Ihnen im [...]

Umsatzsteuerausweis bei Kleinunternehmern

Bei der Kleinunternehmerregelung handelt es sich um eine rein umsatzsteuerliche Vorschrift. In diesem Artikel erhalten Sie eine Definition des Unternehmers im umsatzsteuerlichen Sinne, eine Erläuterung zur Kleinunternehmerregelung mit den zu ermittelnden Grenzen und die damit einhergehenden Vor- sowie Nachteile. Bei der [...]

Wein im Büro als Bewirtungsaufwendungen

Sollte ein Unternehmer seinen Geschäftspartnern bei Besprechungen in seinen Geschäftsräumen Wein anbieten, sind diese Kosten absetzbar. Diese Kosten stellen einen Bewirtungsaufwand dar. Aufgrund dessen sind die Aufwendungen nur absetzbar, wenn die erforderlichen Angaben zum Ort, Tag, zu den Teilnehmern und zu [...]